Wechseln zu: Navigation, Suche

Feuerwehrleistungsbewerb

Feuerwehrleistungsabzeichen Bronze und Silber

Beim Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze oder in Silber tritt eine Löschgruppe, betsehend aus neun Mann an. Der Bewerb besteht aus zwei Teilen, einem Löschangriff und einem Staffellauf. Der Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze und Silber entstand aus den Tätigkeiten der Löschgruppe bei einem Löschangriff. Bei einem Löschangriff wird von einer Gruppe, bestehend aus neun Feuerwehrmitglieder eine Förderleitung von einer Wasserentnahmestelle (Bach, Teich, Wasserbehälter) bis zum Brandobjekt (Gebäude, PKW usw.) aufgebaut um Wasser zum Brandobjekt zu transportieren.


Die Gruppe die den Löschangriff durchführt besteht aus:

  • Kommandant
  • Maschinist
  • Melder
  • Angriffstruppführer
  • Angriffstruppmann
  • Wassertruppführer
  • Wassertruppmann
  • Schlauchtruppführer
  • Schlautruppmann

Die Unterschiede zwischen dem Bewerb Bronze und Silber sind: Beim FLA Bronze wird von jedem Mitglied der Bewerbsgruppe nur eine Position der Löschgruppe eingeübt und beim Löschangriff durchgeführt. Im Bewerb um das FLA Silber werden vor dem Löschangriff die Positionen in der Löschgruppe von den einzelnen Mitliedern der Bewerbsgruppe gezogen. Dies bedeutet dass alle Bewerbsteilnehmer alle Funktionen beherschen müssen.

Gestartet wird der Bewerb mit folgendem Angriffsbefehl:

Brandobjekt gerade aus
Wasserentnahmestelle der Bach
Verteiler nach zwo B Längen
Angriffstrupp legt Zubringerleitung mit je zwei C Längen
1 und 2 Rohr vor!

Landesfeuerwehrleistungsbewerbe in Niederösterreich

Landeswappen von Niederoesterreich.png

Nr. Ort Badge Zeitraum
28 Hollabrunn 28 NOE Landesfeuerwehrleistungsbewerb badge web.png 30.6 - 2.7.1978