Großbrand in Leopoldsdorf

Am 25. Oktober um 00:47 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Maria Lanzendorf, Lanzendorf und Leopoldsdorf mit dem Alarmhinweis Fahrzeugbrand in Leopoldsdorf zu einem Einsatz alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hat sich der Fahrzeugbrand bereits auf ein zweites Fahrzeug und über eine Hecke auf ein Wohnhaus ausgebreitet.

 

Umgehend wurden eine sofortige Brandbekämpfung unter Atemschutz eingeleitet. Da die Freiwillige Feuerwehr Himberg zu diesem Zeitpunkt bei einer Türöffnung im Einsatz stand wurde diese zusätzlich angefordert und aufgrund der Ausdehnung des Brandes erfolgte die Anforderung des Hubrettungsfahrzeuges der Freiwilligen Feuerwehr Ebergassing.


In weiterer Folge wurde ein umfassender Außenangriff mit vier C-Rohren durchgeführt, der rasch seine Wirkung zeigte. Um 01:40 Uhr konnte durch den Einsatzleiter HBI Andreas Perner "Brand Aus" gegeben werden.
Insgesamt standen 5 Feuerwehren mit 14 Fahrzeugen und 80 Feuerwehrleuten im Einsatz.


Wir bedanken uns bei den eingesetzten Feuerwehren, beim Roten Kreuz in der Polizei für die tolle und reibungslose Zusammenarbeit.