Wohnhausbrand (B3) in Lanzendorf

Am späten Nachmittag des 4. April 2021 wurde die Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf, gemeinsam mit vier weiteren Feuerwehren zu einem Wohnhausbrand nach Lanezndorf alarmiert.

Aus noch unbekannter Ursache war in einem leerstehenden Gebäude ein Brand ausgebrochen, welcher sich in den Dachbereich des Hauses ausgebreitet hat. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Leopoldsdorf führten eine Brandbekämpfung unter Atemschutz durch und ein PKW wurde ortsverndert um Platz für die Telskopmastbühne der Feuerwehr Schwechat-Stadt zu schaffen. 

Öffnen der Dachhaut um eine effektive Brandbekämpfung durchführen zu können.

 

Löschangriff mit einem Hohlstrahlrohr unter Atemschutz

 

Durch die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuewehr Leopoldsdorf musste ein PKW ortsverändert werden um Platz für die Teleskopmastbühne der Feuerwehr Schwechat-Stadt zu schaffen.

 

 

 

Ein Atemschutztrupp rüstet sich aus, um in Anschluß einen Löschangriff durchzuführen.

Kontrolle des Dachbodens mit einer Wärmebildkamera durch den Abschnittsleiter,

Der Atemschutzfüllcontainer der Feuerwehr Schwechat trifft ein.

Die Feuerwerleute wechseln die Pressluftflaschen und halten sich für einen weiteren Atemschutzeinsatz bereit.

Ein Feuerwehrmann nach einem Atemschutzeinsatz.

 

 

Im Einsatz standen:

Freiwillige Feuerwehr Lanzendorf
Freiwillige Feuerwehr Maria Lanzendorf
Freiwillige Feuerwehr Pellendorf
Freiwillige Feuerwehr Schwechat-Stadt
Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf
Rotes Kreuz
Polizei


Einsatzart: Brandeinsatz (B3)
Alarmierungshinweis: Wohnhausbrand (B3) für die FF Leopoldsdorf in Lanzendorf, Feldgasse xx
Einsatzbeginn: 04.04.2021 16:40