Person in Notlage (T2)

Am 13.11.2019 um 08:52 wurden die Freiwilligen Feuerwehren Maria Lanzendorf und Leopoldsdorf zu einem Einsatz mit dem Alarmhinweis "Person in Notlage (eingeklemmt) zu einem Betrieb in Leopoldsdorf alarmiert. Aus unbekannter Ursache wurde eine Person in einer Schaufelradmaschine eingekelemmt und in die Maschine hineingezogen. Kurz darauf wurde die Alarmierungskette in Gang gesetzt wodurch die beiden Feuerwehren, das Rote Kreuz und der Notarzthubschrauber Christophorus 9 alarmiert.

Um die Person aus der Zwangslage zu befreien mussten die Einsatzkräfte sich selbst in die Maschine begeben um die bestmöglichste und schonenste Befreiungsmöglichkeit zu suchen. Die Rettungsmaßnahmen gestalten sich aufgrund der engen Platzverhältnisse in der Maschine als äußerst schwierig. Mittels hydraulischen Rettungsgeräten und weiteren Werkzeugen mussten Teile der Maschine entfernt werden. Im Anschluss konnte die schwer verletzte Person aus der Notlage befreit und dem anwesenden Notarzt zur medizinischen Versorgung übergeben werden. Im Anschluß wurde die Patientin in ein nahegelegenes Unfallkrankenhaus geflogen.

Wir bedanken uns bei den beteiligten Organsiationen für die gute Zusammenarbeit und wünschen der verletzten Person baldige Genesung.

eingeklemmte Person T2 FF Leopoldsdorf 13112019

eingeklemmte Person T2 FF Leopoldsdorf 13112019


Einsatzart: Technischer Einsatz (T2)
Alarmierungshinweis: FL.SW: Person in Notlage (T2) für die FF Leopoldsdorf und Maria Lanzendorf / eingeklemmte Person / 13.11.2019 - 08:52 Uhr
Einsatzbeginn: 13.11.2019 08:52
Einsatzende: 13.11.2019 10:10