Am 11.07.2019 wurde die Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf kurz vor 17:00 Uhr, gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Schwechat, zu einer Fahrzeugbergung mit mehreren verunfallten Fahrzeugen in den Tunnel Rannersdorf alarmiert. Die Anfahrt zum Unfallort war aufgrund der Blockade der Auffahrt zur S1 durch einen LKW und der teilweise nicht vorhandenen Rettungsgasse sehr mühsam.

Durch den starken Verkehr kam es im Bereich des Tunnelportals zu einem Auffahrunfall mit 4 PKW und einem LKW, bei dem glücklicherweise keine Personen verletzt wurden. Ein PKW und der LKW konnten nach Aufnahme des Unfalls durch die Polizei ihre Fahrt weiter fortsetzen. Die restlichen drei fahruntüchtigen Fahrzeuge mussten durch die Einsatzkräfte der beiden Feuerwehren von der S1 geborgen werden. Zwei Fahrzeuge wurden durch das Abschleppfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Schwechat und ein weiteres Fahrzeug mit Hilfe der Bergeachse und dem Hilfeleistungslöschfahrzeug 1 der Freiwilligen Feuerwehr Leopoldsdorf geborgen werden. Die Fahrzeuge wurden am Parkplatz der nahegelegenen Raststation gesichert abgestellt. Nach dem Abklemmen der Batterien konnten die Feuerwehrmitglieder wieder einsatzbereit einrücken. Aufgrund der Sperre des Tunnels Rannersdorf, Richtungsfahrbahn Schwechat, kam es teilweise zu Verzögerungen von über einer Stunde.

Im Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehr Schwechat mit dem Abschleppfahrzeug und drei Mann sowie die Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf mit dem Rüst, Tanklöschfahrzeug 2000 und Hilfeleistungslöschfahrzeug 1 und 10 Feuerwehrmitgliedern rund eineinhalb Stunden.

Einsatzart: Technischer Einsatz (T1)
Alarmierungshinweis: FL.SW: Autobahn - Bergung (T1) für die FF Leopoldsdorf, S1 (RiFb. Schwechat), mehrere beteilgte Fahrzeuge / am 11.07.2019 um 16:54 Uhr
Mannschaftstärke: 10
eingesetzte Fahrzeuge: TLF 2000, RÜST

Termine

01.08.2019 / 19:00 - 21:00 Uhr
Monatsversammlung
03.08.2019 / 10:00 - 17:00 Uhr
Ferienspiel
05.09.2019 / 19:00 - 21:00 Uhr
14.09.2019 - 00:00 Uhr
Grundlagen Führen (GFÜ)
29.09.2019 / 00:00 - 00:00 Uhr
Abschluss Truppmann (Modul)