5.3.1971 - verrauchte Wohnung in der Kreuzgasse

Am 5.3.1971 wurden wir in die Kreuzgasse aufgrund eines Brandverdachts gerufen. Eine Wohnung füllte sich mit Brandrauch. Der Besitzer der Wohnung vermutete einen Brand in der Zwischendecke und hinter der Holzverschalung. Nachdem durch uns festgestellt wurde, dass es sich um keinen Brand handelte, wurde ein Rauchfangkehrer aus Himberg hinzugezogen. Nach einer Rauchprobe konnte einwandfrei die Undichtheit des Rauchfanges festgestellt werden. Beim Rauchfang war beim Putztürl komplett mit Ruß und Pech zu. Daher konnte kein Rauch durch Rauchfang abziehen.


F-NET

MeRLiN hat ein Video hinzugefügt. vor 4 Wochen

Sicherheitstipps für den Advent - Kerzen

Sicherheitstipps für den Advent - Kerzen

Sicherheitstipps für den Advent - Kerzen

MeRLiN hat 2 Fotos im Album Stream Fotos geteilt vor 4 Wochen

Advent, Advent das vierte Lichtlein brennt. Die Feuerwehr Leopoldsdorf wünscht euch allen, durch die Kameraden der Zeugmeisterei, einen schönen und... Mehr anzeigen

Fotos werden geladen
MeRLiN teilte ein Foto vor 4 Wochen

Besprechung mit Abstand

Covid-19 hin oder her, gewisse Themen müssen wir besprechen. Dann halt mit Abstand.

Deswegen haben wir uns heute interaktiv...
Mehr anzeigen

Besprechung mit AbstandCovid-19 hin oder her,  gewisse Themen müssen wir besprechen. Dann halt mit Abstand.Deswegen haben wir uns heute interaktiv versammelt und einige Punkte, betreffend der bevorstehenden Kommandantenwahl, sowie ein paar Punkte betreffend unseren neuen Fahrzeugen durchbesprochen.

Cookies Einstellungen