Einsatzbereit

Die Apps machen auch vor dem Feuerwehrwesen nicht halt und in der letzten Zeit wurden einige Apps veröffentlicht, die sich mit der Alarmierung von Feuerwehrmitgliedern beschäftigen. Die Apps ersetzen auf keinen Fall die Alarmierung via Sirene und Pager und wir möchten uns ansehen welchen Mehrwert die Apps, neben der herkömmlichen Alarmierung, für die Feuerwehren bieten.

Im ersten Beitrag der Artikelserie beschäftigen wir uns mit der blaulichtSMS-App. Doch zuerst was ist blaulichtSMS eigentlich? Bei blaulichtSMS handelt es sich um einen webbasiertern Alarmierungs- und Informationsdienst zur gleichzeitigen und zielgerichteten Versendung von Nachrichten an eine größere Anzahl von Personen mit GSM- Endgeräten. Der Dienst wurde speziell für Blaulicht- und Rettungsorganisationen entwickelt. In anderen Worten ausgedrückt, wenn eine Alarmierung erfolgt bekommen eingetragene Rufnummern eine SMS mit den wichtigesten Eckdaten. Ausgelöst werden die SMS von den Bezirks- oder Abschnittsalarmzentralen neben der Sirenen- und Pageralarmierung.

Doch wozu wird jetzt eine App dafür benötigt?

Eine durchaus berechtigte Frage wenn man ja ohnehin eine SMS erhält. Die App sorgt einerseits dafür dass im Falle einer Alarmierung eine Pushbenachrichtung auf das Mobiltelefon erfolgt und zweitens, dass die Sprachnachricht die auf dem Pager erfolgt, auch über die App abgerufen wird. Ein weiterer Vorteil der App ist auch das berechtigte Personen eine Alarmierung oder dringende Nachrichten direkt aus der App auslösen bzw. absenden können.

Die Apps selbst sind zwar kostenlos, für den Dienst selbst und die SMS fallen jedoch Gebühren an. Die Dienste via App stehen auch nur jenen Feuerwehrmitgliedern zur Verfügung die durch den Verwalter der Feurewehr bei blaulichtSMS aufgenommen wurden.

Eine genaue Übersicht über die Tarife findet man auf der Webseite des Anbieters:

http://www.blaulichtsms.net/austria/tarife.pdf

Die BlaulichtSMS App ist für Android Store und im iTunes Store erhältlich:

 Screenshots:

 

 

Termine

28.11.2018 / 18:30 - 21:00 Uhr
Atemschutzübung
05.12.2018 / 18:30 - 21:00 Uhr
Fahrzeugkunde

Veranstaltungen

15
Mär
Feuerwehrhaus Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf
-
Leopoldsdorf bei Wien

F-NET

MeRLiN teilte ein Foto vor 3 Wochen

...::: STURMWARNUNG für Mittwoch (24.10.2018) :::..

Das Tief SIGLINDE sorgt am Mittwoch für Sturm und Regen. In der Früh und am Vormittag erreicht der...
Mehr anzeigen

MeRLiN hat 3 Fotos im Album Stream Fotos geteilt vor 1 Monat

Am gestrigen "Übungsabend" stand eine intensive Fahrzeugpflege am Programm. Und bitte nicht vergessen, am kommenden Samstag dem 06.10.2018 findet... Mehr anzeigen

Fotos werden geladen
MeRLiN teilte ein Foto vor 1 Monat

...::: Zwei neue Truppführer für unsere Feuerwehr :::...

Am Sonntag dem 30.09.2018 haben die beiden Feuerwehrmänner Jürgen Margl und Matthias...
Mehr anzeigen

wir twittern

ffleopoldsdorf Der Einsatz wurde kurz vor dem Ausrücken storniert.
ffleopoldsdorf Um 11:06 Uhr wurden wir zu einer Türöffnung, zur Untertsützung des Rettungsdienstes, alarmiert.6
ffleopoldsdorf Heute trainierten ein paar Leute für den Finnentest und zwei Ausbilder sind bei der Einschulung in den Brandcontain… https://t.co/3PlRu9p342
ffleopoldsdorf Der dritte Einsatz des heutigen Tages! Um 16:36 Uhr erfolgte die Alarmierung zu einer technischen Hilfeleistung in die Haydnstraße.
ffleopoldsdorf Um 07:24 Uhr erfolgte eine weitere Alarmierung zu einer losen Ampel in der Platanengasse.

Einsätze 2018