Einsatzbereit

Am Freitag dem 10. Juni fand eine Unterabschnittsübung in Leopoldsdorf statt. Für die Übung stand ein Abbruchhaus zur Verfügung, welches den Einsatzkräften das Arbeiten wie bei einem echten Einsatz ermöglichte. An der Übung nahmen die Feuerwehren Lanzendorf, Maria Lanzendorf, Leopoldsdorf, und die Rettungsorganisationen Rotes Kreuz und Grünes Kreuz teil.

Zu der Bildergalerie des Einsatzes.

Hinweis: Bei den Bildern sind täuschend echt aussehende Verletzungen zu sehen!

 

Die Übungsannahme:

Aufgrund einer Psychose versucht ein Mieter seiner Familie, mit dem Legen eines Brandes in der Wohnung im Schlaf, das Leben zu nehmen. Aufgrund des Krankheitsbildes der Person und dem damit verbundenen „verwirrten“ Zustand, begibt sich die Person in den Keller des Mehrparteienwohnhauses und legt dort ebenfalls Feuer, mit dem Ziel sich selbst umzubringen. Da sich zum Zeitpunkt der Brandlegung mehrere Personen im Wohnhaus aufhalten und die Rauchausbreitung relativ rasch verläuft, kommt es zu einer zusätzlichen Gefährdung der anwesenden Personen.

Übungsziel:

Retten der Person mit den zur Verfügung stehenden Mitteln, sowie die richtige Erste Hilfe bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. “Löschen“ des Brandes, Lüften des Objektes, Vollständiger Aufbau der Einsatzleitung, sowie sind alle benötigten Feuerwehrfahrzeuge mit einer Versorgungsleitung (Fahrzeug zu Fahrzeug) bzw. mit einer Zubringleitung (Hydrant zu Fahrzeug) zu versehen.

Die Übung:

Nach dem Eintreffen verschaffte sich der Einsatzleiter OBI Andreas Perner einen sofortigen Überblick über die Lage. Unmittelbar darauf wurden sofort Rettungs- und Löschmaßnahmen gesetzt. Zur Brandbekämpfung wurde ein sofortiger Innenangriff gestartet und mehrere Atemschutztrupps machten sich auf die Suche nach vermissten Personen in den Wohungen. Die verletzten Bewohner wurden durch die Atemschutztrupps unter zu Hilfe nahme von Fluchtfilterhauben über das Stiegenhaus oder über die Drehleiter gerettet. Nach ca. eineinhalb Stunden konnte ein erfolgreiches Übungsende gegeben werden. Im Anschluß erfolgte eine Übungsnachbesprechung in unserem Feuerwehrhaus und eine kleine Stärkung für die Einsatzkräfte und die freiwilligen Statisten. Durch das Rote Kreuz Schwechat wurden die "Statisten" mit täuschend echt aussehenden Verletzungen geschminkt. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen freiwilligen Helfern die die Einsatzorganisatonen unterstüzt haben bedanken.

contentmap_plugin

Veranstaltungen

15
Mär
Feuerwehrhaus Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf
-
Leopoldsdorf bei Wien

F-NET

MeRLiN hat 8 Fotos im Album Stream Fotos geteilt vor 2 Tagen

Unser Adventfenster war Dank der zahlreichen Besucher ein toller Erfolg. Als Überraschungsbesuch stellten sich die Perchten der Marienthal... Mehr anzeigen

Fotos werden geladen
MeRLiN teilte ein Foto vor 5 Tagen

Am Samstag gibt es wieder leckere Aufstrichbrote beim Adventfenster der Feuerwehr.

MeRLiN teilte ein Foto vor 5 Tagen

Am Samstag gibt's leckeren Punsch bei uns.

wir twittern

ffleopoldsdorf Our newest member :-). https://t.co/YbLTSpmb7P
ffleopoldsdorf Unser diesjähriges Adventfenster. https://t.co/CJ4c2DR2uT
ffleopoldsdorf Hurra es schneit :-). Perfekter Zeitpunkt für unser heutiges Adventfenster. Ab 18 Uhr gehts los. https://t.co/7G5JjmVCI3
ffleopoldsdorf Unser Adventfenster für einen guten Zweck. https://t.co/IbnqapJ8Fh
ffleopoldsdorf RT @LtRayMack: Possible collapse just prior- close call https://t.co/joipBvJclv

Einsätze 2018