5.3.1971 - verrauchte Wohnung in der Kreuzgasse

Am 5.3.1971 wurden wir in die Kreuzgasse aufgrund eines Brandverdachts gerufen. Eine Wohnung füllte sich mit Brandrauch. Der Besitzer der Wohnung vermutete einen Brand in der Zwischendecke und hinter der Holzverschalung. Nachdem durch uns festgestellt wurde, dass es sich um keinen Brand handelte, wurde ein Rauchfangkehrer aus Himberg hinzugezogen. Nach einer Rauchprobe konnte einwandfrei die Undichtheit des Rauchfanges festgestellt werden. Beim Rauchfang war beim Putztürl komplett mit Ruß und Pech zu. Daher konnte kein Rauch durch Rauchfang abziehen.


Einsatzstatus

Einsatzbereit

ff fest leo plakat 2017 800px

F-NET

MeRLiN hat 5 Fotos im Album Stream Fotos geteilt vor 2 Tagen

Am stärksten vom #Unwetter 24.05.2018 war die Gemeinde Zwölfaxing betroffen. Dort hat es so stark geregnet, dass sich lokale Überflutungen gebildet... Mehr anzeigen

Fotos werden geladen
MeRLiN teilte ein Foto vor 2 Tagen

Da hatten wir erneut Glück am 24.05.2018. Anders als in Zwölfaxing, Maria Lanzendorf, Lanzedorf und Pellendorf hat es bei uns rechtzeitig zum Regnen... Mehr anzeigen

Feuerwehr Leopoldsdorf hat 3 Fotos im Album Stream Fotos geteilt vor 7 Tagen

Abschnittskommandant BR Erhard Schaden eröffnete heute die #Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerbe in #Rauchenwarth.

Fotos werden geladen
Feuerwehr Leopoldsdorf teilte ein Foto vor 1 Woche

Wir freuen uns schon auf den Abschnittsbewerb der Feuerwehrjugend in #Lanzendorf.

Die außergewöhnliche Gewitterlage vom 02. auf den 03.05.2018 hatte es sich. In Nö standen über 100 Keller unter Wasser und ~ 150 Alarmierungen... Mehr anzeigen

Cookies Einstellungen