M

    MTF

    Mannschaftstransportfahrzeug

K

    KLF

    Kleinlöschfahrzeug

    Totmannwarner
    Der Totmannwarner dient zum Schutz der Atemschutzgeräteträger und misst dessen Bewegungen. Im Falle von länger andauernder Reglosigkeit beginnt das Gerät laut zu piepsen und hilft macht somit auf den Notstand aufmerksam bzw. hilft beim Auffinden des Feuerwehrmitgliedes.

R

    RLF

    Rüstlöschfahrzeug

T

    TLF

    Tanklöschfahrzeug

    TS
    Tragkraftspritze

V

    VF
    Versorgungsfahrzeug Das Versorgungsfahrzeug dient zum Transport von Materialien, Mannschaft oder anderen Geräten zum Einsatzort.

A

    ADR
    ADR ist die Abkürzung für "Accord européen relatif au transport international des marchandises Dangereuses par Route" und bedeudet übersetzt "Europäisches Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße". Darin sind Vorschriften für den Straßentransport von gefährlichen Gütern hinsichtlich Verpackung, Ladungssicherung und Kennzeichnung geregelt. Das Abkommen ist 1968 in Kraft getreten und wurde neben allen EU-Staaten auch von weiteren Ländern unterzeichnet.
    Alarmplan
    Der Alarmplan legt fest, welche Einsatzkräfte bei bestimmten Ereignissen (erst-) alarmiert werden. Alarmpläne werden für unterschiedliche Einsatzarten (z. B. Brandeinsätze, Technische Einsätze) im Voraus angefertigt und können beispielsweise auch tageszeitspezifisch unterschiedlich erstellt werden. Jeder Alarmplan enthält mehrere Alarmstufen, die sich nach der Größe des Ereignisses richten.
    Anschlagmittel
    Anschlagmittel sind beispielsweise Endlosschlingen, Seile, Hebebänder und Ketten und dienen zum Heben oder Ziehen von schweren Lasten.

 

ff fest leo plakat 2017 800px