130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Leopodsdorf

Der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Leopoldsdorf, BR Erhard Schaden, konnte bei der Eröffnung zahlreiche Ehrengäste begrüßen und umriss in seiner Ansprache die Entwicklung der Freiwilligen Feuerwehr Leopoldsdorf. Er bedankte sich auch bei den zahlreichen Besuchern und den vielen freiwilligen Helfern für die Unterstützung der Feuerwehr Leopoldsdorf.

In seiner Ansprache betonte BR Erhard Schaden wie wichtig die Tätigkeiten der ehrenamtlichen und freiwilligen Feuerwehrmänner und -frauen sind. Er bedankte sich bei den Leopoldsdorfer Bürgern und Bürgerinnen für die Anerkennung der Freiwilligen Feuerwehr durch die Mithilfe bei Veranstaltungen, den Besuch von Veranstaltungen und durch die Spenden.

Damit die ehrenamtlich tätigen Männer und Frauen der Feuerwehr Leopoldsdorf ihre vielfältigen Aufgaben erfüllen können, bedarf es zeitgemäßer und sicherer Ausrüstungsgegenstände, Gerätschaften und Fahrzeuge. So ist es sehr erfreulich, dass der 130-jährige Geburtstag der Feuerwehr Leopoldsdorf in dem neuen Feuerwehrhaus, auf das man sich über 15 Jahre gefreut hat, abgehalten werden kann. Gerade im Fahrzeugsektor wird sich in den nächsten Jahren noch einiges ändern, da die Fahrzeuge der Feuerwehr Leopoldsdorf nach und nach am Ende der Nutzungsdauer stehen.

130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf

BM Fritz Blasnek bei der Festrede

Nach dem Geburtstagsgruß an die Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf blickte Bürgermeister Fritz Blasnek auf das Unglücksjahr 1869 zurück. Dabei wurden bei einer großen Brandkatastrophe elf Häuser samt Scheunen in Leopoldsdorf eingeäschert. Fast die ganze nördliche Häuserzeile der Dorfstraße (der heutigen Hauptstraße) wurde eingeäschert. 1971 wurde dann durch eine höhere behördliche Verordnung ein regelmäßiger Brandschutz eingeführt:

"Es sind zwei bestimmte taugliche Individuen auszuersehen. Einer davon hat vor mitternachts, der andere nach mitternachts die Feuerwache durchzuführen."

Er ist froh darüber, dass dies heutzutage nicht mehr notwendig ist und stolz darauf, dass die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr rund um die Uhr bereit sind um im Notfall zu helfen und in wenigen Minuten am Einsatzort sind. Im Anschluss erfolgte ein Blick in die fahrzeugtechnische Zukunft durch den Bürgermeister. Denn auch nächstes Jahr wird ein weiteres Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr durch ein Neueres ersetzt werden. Für die Finanzierung dieses Fahrzeug wird ein Budgetposten im Gemeindebudget 2019 vorgesehen. Besonders erfreulich ist, dass in Niederösterreich die Erstattung der anteiligen Umsatzsteuer für die Anschaffung von Feuerwehrfahrzeugen nun möglich ist.

130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf

Bezirkshauptmann Dr. Peter Suchanek bei seiner Festansprache

Bezirkshauptmann Dr. Peter Suchanek reihte sich in seiner Ansprache in die Schar der Gratulanten ein und betonte, dass es sehr erfreulich ist, dass das System der Freiwilligkeit über Jahrzehnte hinweg funktioniert. Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Leopoldsdorf haben und tragen weiter für die Sicherheit der Gemeinde Leopoldsdorf bei. Es ist auch ein sehr erfreuliches Zeichen, dass die Feuerwehr Leopoldsdorf das neue Mannschaftstransportfahrzeug mit der Unterstützung der Leopoldsdorfer Bürger und Bürgerinnen selbst finanzieren konnte. Er hofft, dass auch in Zukunft viele freiwillige Männer und Frauen den Weg zur Feuerwehr finden, um den Mitbürgern in der Gemeinde zu helfen.

130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf

Unser Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Martin Fink 

Der Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Martin Fink bedankte sich bei der Gemeindeführung für die Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Leopoldsdorf und betonte, wie wichtig es ist die Förderung des Landes in Anspruch zu nehmen. So wie die Umsatzsteuerrückerstattung bei dem neuen Mannschaftstransportfahrzeug. Er ist stolz auf die Leopoldsdorfer Feuerwehrmänner und -frauen die jederzeit rasch zur Verfügung stehen um professionelle Hilfe zu leisten. Das neue MTF ist ein tolles Geburtstagsgeschenk, dass die Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf zu ihrem 130 Geburtstag erhalten hat. Dieses Fahrzeug ergänzt perfekt den notwendigen Fuhrpark der Feuerwehr, der in der Feuerwehrausrüstungsverordnung geregelt ist.

130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf

(v.l.n.r.) BH Dr. Peter Suchanek, BR Erhard Schden, OLM Stefan Charwat, OLM Alexander Mayer, OBM Manfred Bobrowsky, HFM Roland Schaden, OFM Andre Astalosch, ASB Christopher Miksch, HFM Oliver Gottschalk, BR Christian Edlinger, OBR Martin Fink

Im Rahmen der Veranstaltung war es dem Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Leopoldsdorf eine besondere Ehre den Feuerwehrmännern OLM Stefan Charwat, OLM Alexander Mayer, OBM Manfred Bobrowsky, HFM Roland Schaden, OFM Andre Astalosch, ASB Christopher Miksch und HFM Oliver Gottschalk eine Auszeichnung für ihre Leistung für die Feuerwehr überreichen zu können. In Anerkennung der besonderen Verdienste der Kameraden für das niederösterreichische Feuerwehrwesen konnte er ihnen das Verdienstzeichen 3. Klasse in Bronze des niederösterreichischen Landesfeuerwehrverbandes überreichen.
.

130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf

 

130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf

 Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Leopoldsdorf, BR Erhard Schaden

130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf

 

130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf

 

130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf

 

130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf

 

130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf

 

130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf

 

130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf

 

130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf

 

130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf

 

130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf

 Die Veranstaltung wurde durch den Musikverein Vösendorf musikalisch mitgestaltet.

130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf

Musikverein Vösendorf

130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf

Musikverein Vösendorf

130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf

Musikverein Vösendorf

130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf

 Auszeichung von Feuerwehrmännern der Freiwilligen Feuerwehr Leopoldsdorf

130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf

Der Bezirksfeuerwehrkommandant Bruck an der Leitha, OBR Ing. Martin Fink, heftet HFM Oliver Gottschalk das Verdienstzeichen 3. Klasse in Bronze des niederösterreichischen Landesfeuerwehrverbandes an die Brust.

130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf

 OLM Stefan Charwat erhält sein Verdienstzeichen 3. Klasse in Bronze

130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf

 

130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf

 Die Präsentation des neuen Mannschaftstransportfahrzeuges

130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf

 (v.l.n.r.) EHBM Günter Kwasnicka, die Fahzeugpatin Karin Schaden, BM Georg Brizsak, OBI Manfred Koppensteiner

Unser neues Mannschaftstransportfahrzeug Allrad (MTF-A)

Unser neues Mannschaftstransportfahrzeug Allrad (MTF-A) das im Rahmen unser Jubiläumsfeier "130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf" durch Pfarrer Mag. Peter Paul Piechura gesegnet wurde. Die Patin des Fahrzeuges ist die Gattin unseres Kommandanten Karin Schaden. Sie wünscht den Feuerwehrmännern und -frauen und der Feuerwehrjugend der Freiwilligen Feuerwehr Leopoldsdorf eine stetig gute Heimkehr mit dem Fahrzeug von den Einsätzen und Aktivitäten.

Das Mannschaftstransportfahrzeug Allrad (MTF-A) wird als Einsatzleitfahrzeug, als Mannschaftstransportfahrzeug, und als Vorausfahrzeug verwendet.

 

Mannschaftstransportfahrzeug Allrad (MTF-A)

Mannschaftstransportfahrzeug Allrad (MTF-A)

Über die zentrale Steuerkonsole können Fahrer und der Fahrzeugkommandant sämtliche Anlagen im MTF-A ansteuern.

(v.l.n.r.) EHBM Günter Kwasnicka, die Fahzeugpatin Karin Schaden, BM Georg Brizsak

(v.l.n.r.) EHBM Günter Kwasnicka, die Fahzeugpatin Karin Schaden, BM Georg Brizsak, OBI Manfred Koppensteiner

Die Segnung des Fahrzeuges durch Pfarrer Mag. Peter Paul Piechura

OBI Manfred Koppensteiner (2ter stvKdt) überreicht der Fahrzeugpatin Karin Schaden einen Blumenstrauß

Die Segnung des Fahrzeuges durch Pfarrer Mag. Peter Paul Piechura

Verdienstzeichen 3. Klasse in Bronze des niederösterreichischen Landesfeuerwehrverbandes

Ein Dank an die Freiwilligen Helfer die uns bei der Geburtstagsfeier unterstützt haben

Ein Dank an die Freiwilligen Helfer die uns bei der Geburtstagsfeier unterstützt haben

Die jüngstes Besucher hatten ihren Spaß im Kinderkarusell und in der Hüpfburg


Termine

24.10.2018 / 18:30 - 21:00 Uhr
Einsatzbericht
27.10.2018 / 00:00 - 00:00 Uhr
Heißausbildung Schwechat
31.10.2018 / 18:30 - 21:00 Uhr
Reifenwechsel
03.11.2018 / 08:00 - 13:00 Uhr
Abschnittsübung
07.11.2018 / 18:30 - 21:00 Uhr
Schadstoffübung
10.11.2018 / 19:30 - 20:30 Uhr
Organisation an der Einsatzstelle (Chargenfortbildung)
14.11.2018 / 18:30 - 21:00 Uhr
Meldertätigkeiten an der Einsatzstelle

F-NET

MeRLiN hat 3 Fotos im Album Stream Fotos geteilt vor 2 Wochen

Am gestrigen "Übungsabend" stand eine intensive Fahrzeugpflege am Programm. Und bitte nicht vergessen, am kommenden Samstag dem 06.10.2018 findet... Mehr anzeigen

Fotos werden geladen
MeRLiN teilte ein Foto vor 2 Wochen

...::: Zwei neue Truppführer für unsere Feuerwehr :::...

Am Sonntag dem 30.09.2018 haben die beiden Feuerwehrmänner Jürgen Margl und Matthias...
Mehr anzeigen

MeRLiN teilte ein Foto vor 2 Wochen

Unsere beiden Probefeuerwehrmänner Benedikt Schweitzer und Christian Graf haben am Sonntag dem 30.09.2018 das Abschlussmodul Truppmann (ASMTRM)... Mehr anzeigen

MeRLiN hat 8 Fotos im Album Stream Fotos geteilt vor 2 Wochen

...::: Weiße Fahne beim Modul "Grundlagen Führen" in Leopoldsdorf :::..

Ein ausbildungsreiches Wochenende geht zu Ende. 86 Feuerwehrmänner und...
Mehr anzeigen

Fotos werden geladen

+++ Sturmtief Fabienne - ENTWARNUNG +++

In den Nachtstunden erfolgte noch die erste Entwarnung der Metreologen zum Sturmtief „Fabienne“. Angeblich haben starke...
Mehr anzeigen

Cookies Einstellungen