Unterabschnittsübung - Wohnhausbrand

Am Freitag dem 10. Juni fand eine Unterabschnittsübung in Leopoldsdorf statt. Für die Übung stand ein Abbruchhaus zur Verfügung, welches den Einsatzkräften das Arbeiten wie bei einem echten Einsatz ermöglichte. An der Übung nahmen die Feuerwehren Lanzendorf, Maria Lanzendorf, Leopoldsdorf, und die Rettungsorganisationen Rotes Kreuz und Grünes Kreuz teil.

Zu der Bildergalerie des Einsatzes.

Hinweis: Bei den Bildern sind täuschend echt aussehende Verletzungen zu sehen!

 

Die Übungsannahme:

Aufgrund einer Psychose versucht ein Mieter seiner Familie, mit dem Legen eines Brandes in der Wohnung im Schlaf, das Leben zu nehmen. Aufgrund des Krankheitsbildes der Person und dem damit verbundenen „verwirrten“ Zustand, begibt sich die Person in den Keller des Mehrparteienwohnhauses und legt dort ebenfalls Feuer, mit dem Ziel sich selbst umzubringen. Da sich zum Zeitpunkt der Brandlegung mehrere Personen im Wohnhaus aufhalten und die Rauchausbreitung relativ rasch verläuft, kommt es zu einer zusätzlichen Gefährdung der anwesenden Personen.

Übungsziel:

Retten der Person mit den zur Verfügung stehenden Mitteln, sowie die richtige Erste Hilfe bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. “Löschen“ des Brandes, Lüften des Objektes, Vollständiger Aufbau der Einsatzleitung, sowie sind alle benötigten Feuerwehrfahrzeuge mit einer Versorgungsleitung (Fahrzeug zu Fahrzeug) bzw. mit einer Zubringleitung (Hydrant zu Fahrzeug) zu versehen.

Die Übung:

Nach dem Eintreffen verschaffte sich der Einsatzleiter OBI Andreas Perner einen sofortigen Überblick über die Lage. Unmittelbar darauf wurden sofort Rettungs- und Löschmaßnahmen gesetzt. Zur Brandbekämpfung wurde ein sofortiger Innenangriff gestartet und mehrere Atemschutztrupps machten sich auf die Suche nach vermissten Personen in den Wohungen. Die verletzten Bewohner wurden durch die Atemschutztrupps unter zu Hilfe nahme von Fluchtfilterhauben über das Stiegenhaus oder über die Drehleiter gerettet. Nach ca. eineinhalb Stunden konnte ein erfolgreiches Übungsende gegeben werden. Im Anschluß erfolgte eine Übungsnachbesprechung in unserem Feuerwehrhaus und eine kleine Stärkung für die Einsatzkräfte und die freiwilligen Statisten. Durch das Rote Kreuz Schwechat wurden die "Statisten" mit täuschend echt aussehenden Verletzungen geschminkt. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen freiwilligen Helfern die die Einsatzorganisatonen unterstüzt haben bedanken.

contentmap_plugin

Termine

01.12.2017 / 16:00 - 20:00 Uhr
Vorbereitung f. d. Adventmarkt
02.12.2017 / 14:00 - 22:00 Uhr
Adventmarkt Leopoldsdorf
03.12.2017 / 10:30 - 20:00 Uhr
Adventmarkt Leopoldsdorf
07.12.2017 / 18:00 - 23:00 Uhr
Adventfenster Feuerwehr
08.12.2017 / 00:00 - 00:00 Uhr
Fußballturnier Feuerwehrjugend
13.12.2017 / 18:30 - 21:00 Uhr
Türöffnung
14.12.2017 / 19:00 - 21:00 Uhr
Monatsversammlung

 

ff fest leo plakat 2017 800px 

F-NET

MeRLiN teilte ein Foto 17 Stunden vor 5 Minuten

Leave a message!

Wir suchen Autoren für das Feuerwehr Wiki! - bei Manuel Szep

Lade Inhalt, bitte warten...
MeRLiN hat ein neues Event hinzugefügt vor 5 Tagen

25. Adventmarkt

Am Samstag dem 02.12.2017 und Sonntag dem 03.12.2017 findet der 25. Leopoldsdorfer Adventmarkt, vor der Kirche, statt. Den Höhepunkt stellt dieses...

  • Samstag, 02 Dezember 2017 02:00 PM
  • Hennersdorferstraße 13, 2333 Leopoldsdorf
MeRLiN teilte ein Foto vor 1 Woche

#Großbrand #2012

MeRLiN teilte ein Foto vor 1 Woche

Rettung einer schwer verletzten Person aus dem ersten Stock eines Gebäudes mit dem Einsatz von zwei Steckleitern. #Übung