News

Am Mittwoch, dem 01.02.2017, hielt unser Schadstoffbeauftragter FM Hlinka Martin eine Schulung über das Thema Schadstoff ab.

Die Schwerpunkte dabei waren:

  • Kennzeichnung von gefährlichen Gütern
  • Umgang mit gefährlichen Gütern
  • welche Ausrüstung haben wir für Schadstoffeinsätze
  • Verhalten bei Schadstoffeinsätzen
  • die wichtigsten Merkregeln für Schadstoffeinsätze
  • Einsatzhygiene
  • chemische Stoffe in den Leopoldsdorfern Betrieben

Den Abschluß der Schulung bildete eine Einweisung in "den Gefahrgutblattler", dem das Schnellnachschlagewerk für Feuerwehreinsätze mit Schadstoffen. Den Gefahrgutblattler gibt's auch als App für Android und IOS.

Das Spektrum „Schadstoff im Feuerwehrdienst“ ist sehr weitläufig und muss daher immer wieder neu geschult werden.

weitere Informationen zum Thema:

Die GAMS Regel
ÖBFV Gefahrgut Blattler App -für Apple und Android

 

Zahlreiche Feuerwehrmänner und -frauen, Bürgermeister Fritz Blasnek, das Bezirksfeuerwehrkommando (OBR Martin Fink, BR Christian Edlinger, VI Hans Kosicek), Vertreter des Abschnittsfeuerwehrkommandes (VI Sicheritz Florian), Vertreter der Polizei (AI Siegfried Pischa, AI Oberenzer Robert) viele Gemeinderäte konnte Brandrat Erhard Schaden zur Mitgliederversammlung 2017 begrüßen.

Das Jahr 2016 endet heute um Mitternacht und wir möchten recht herzlich bei all unseren Sponsoren, Unterstützern, bei unserer gesamten Gemeindeführung und bei allen LeopoldsdorfInnen für eurer Interrese an unsere Organisation bedanken. Es ist schön, wenn man sieht, dass die Gemeinschaft unsere freiwillige Arbeit schätzt. Wir wünschen euch einen einen guten Rutsch und ein unfallfreies Jahr 2017!

 

Der Jahreswechsel nähert sich in riesen Schritten und vielerorts wird der Jahreswechsel mit einem Feuerwerk begrüßt. Damit Sie einen guten Start ins neue Jahr haben, bitte wir Sie folgende Hinweise zu beachten wenn sie ein Feuerwerk abbrennen:

  • Lesen Sie die Gebrauchsanweisungen der Hersteller genau durch und beachten Sie diese Anweisungen
  • Weisen Sie Ihre Kinder auf die Gefahren beim Hantieren mit Feuerwerkskörpern hin.
    Achten Sie auf die Einhaltung der Altersvorschriften
  • Bewahren Sie die Feuerwerkskörper nicht in der Nähe von Öfen, Heizkörpern oder Taschen von
    Kleidungsstücken auf
  • Halten Sie Fenster und Türen zur Jahreswende geschlossen, damit keine Raketen in Ihre Wohnung fliegen
    können
  • Feuerwerk nur im Freien mit ausreichendem Abstand zu Menschen, Tieren und Gebäuden abbrennen
  • Pyrotechnische Gegenstände nicht in Türen und Fenstern oder auf Dächer werfen
  • Starten Sie Raketen nur senkrecht aus standsicheren Flaschen, z.B. aus Getränkekisten oder aus
    eingegrabenen Rohren
  • Wenn Feuerwerkskörper nicht zünden oder versagen, nicht nachkontrollieren oder nachzünden, sondern mit
    Wasser übergießen, um unkontrolliertes Zünden zu verhindern
  • Lassen Sie Wunderkerzen von ihren Kindern nur im Freien und unter Aufsicht abbrennen

 

Sollte trotz aller Vorsichtsmaßnahmen doch etwas passiert sein, beherzigen Sie die folgenden Punkte:

Termine

01.12.2017 / 16:00 - 20:00 Uhr
Vorbereitung f. d. Adventmarkt
02.12.2017 / 14:00 - 22:00 Uhr
Adventmarkt Leopoldsdorf
03.12.2017 / 10:30 - 20:00 Uhr
Adventmarkt Leopoldsdorf
07.12.2017 / 18:00 - 23:00 Uhr
Adventfenster Feuerwehr
08.12.2017 / 00:00 - 00:00 Uhr
Fußballturnier Feuerwehrjugend
13.12.2017 / 18:30 - 21:00 Uhr
Türöffnung
14.12.2017 / 19:00 - 21:00 Uhr
Monatsversammlung

 

ff fest leo plakat 2017 800px 

F-NET

MeRLiN teilte ein Foto gestern

Leave a message!

Wir suchen Autoren für das Feuerwehr Wiki! - bei Manuel Szep

Lade Inhalt, bitte warten...
MeRLiN hat ein neues Event hinzugefügt vor 6 Tagen

25. Adventmarkt

Am Samstag dem 02.12.2017 und Sonntag dem 03.12.2017 findet der 25. Leopoldsdorfer Adventmarkt, vor der Kirche, statt. Den Höhepunkt stellt dieses...

  • Samstag, 02 Dezember 2017 02:00 PM
  • Hennersdorferstraße 13, 2333 Leopoldsdorf
MeRLiN teilte ein Foto vor 1 Woche

#Großbrand #2012

MeRLiN teilte ein Foto vor 1 Woche

Rettung einer schwer verletzten Person aus dem ersten Stock eines Gebäudes mit dem Einsatz von zwei Steckleitern. #Übung