News

Bildquelle:ÖBFV

Nach knapp 20 Jahren hat sich der ÖBFV entschlossen, den bisherigen ÖBFV Film Teil 1 und 2 über die Gefahrenerkennung aus der GAMS Regel und die klassische Kennzeichnung gefährlicher Stoffe komplett neu zu gestalten. Vieles hat sich im Laufe der Jahre verändert und ist neu dazugekommen. Eine der großen Änderungen war sicher die Einführung des GHS, dem Globally Harmonised System sowie die Gasflaschenkennzeichnung mit den verschiedenen Grund und Sonderfarben bei Gasen. Anhand von vielen Experimenten, der Verwendung der gefährlichen Stoff in der Praxis sowie die ungekennzeichneten Gefahren wie wir Sie unter anderem bei alternativen Antrieben finden, werden aufgegriffen. Hier ist nun der neue Lehrfilm, der KOSTENLOS allen auf Youtube zur Verfügung steht. Der Film wird auch zum Download angeboten. Ab Mitte Jänner 2018 wird der Lehrfilm auch über den SharePoint-Server KOSTENLOS abrufbar sein. Dort werden auch Einzelvideos, Symbole, Bilder und Piktogramme für einen Unterricht veröffentlicht.

 

Das Jahr 2017 endet heute um Mitternacht und wir möchten uns recht herzlich bei all unseren Sponsoren, Unterstützern, bei der Gemeindeführung und bei allen LeopoldsdorfInnen für das Interesse an unserer Organisation bedanken. Es ist schön, wenn man sieht, dass die Gemeinschaft unsere freiwillige Arbeit schätzt. Wir wünschen euch Ihnen einen guten Rutsch und ein unfallfreies Jahr 2018!

Der Jahreswechsel nähert sich in riesen Schritten und vielerorts wird der Jahreswechsel mit einem Feuerwerk begrüßt. Damit Sie einen guten Start ins neue Jahr haben, bitte wir Sie folgende Hinweise zu beachten wenn sie ein Feuerwerk abbrennen:

  • Lesen Sie die Gebrauchsanweisungen der Hersteller genau durch und beachten Sie diese Anweisungen
  • Weisen Sie Ihre Kinder auf die Gefahren beim Hantieren mit Feuerwerkskörpern hin.
    Achten Sie auf die Einhaltung der Altersvorschriften
  • Bewahren Sie die Feuerwerkskörper nicht in der Nähe von Öfen, Heizkörpern oder Taschen von
    Kleidungsstücken auf
  • Halten Sie Fenster und Türen zur Jahreswende geschlossen, damit keine Raketen in Ihre Wohnung fliegen
    können
  • Feuerwerk nur im Freien mit ausreichendem Abstand zu Menschen, Tieren und Gebäuden abbrennen
  • Pyrotechnische Gegenstände nicht in Türen und Fenstern oder auf Dächer werfen
  • Starten Sie Raketen nur senkrecht aus standsicheren Flaschen, z.B. aus Getränkekisten oder aus
    eingegrabenen Rohren
  • Wenn Feuerwerkskörper nicht zünden oder versagen, nicht nachkontrollieren oder nachzünden, sondern mit
    Wasser übergießen, um unkontrolliertes Zünden zu verhindern
  • Lassen Sie Wunderkerzen von ihren Kindern nur im Freien und unter Aufsicht abbrennen

 

Sollte trotz aller Vorsichtsmaßnahmen doch etwas passiert sein, beherzigen Sie die folgenden Punkte:

 

Wir wünschen Allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.

 

Die Adventszeit ist eine beschauliche Zeit. Vielerorts brennen kleine Lichter, die an grauen Tagen für helle Stimmung sorgen. Gerade diese Idylle kann sehr schnell umschlagen. Durch einen kleinen Funken in einem unachtsamen Momen und ein Adventskranz steht in Sekundenschnelle in Brand. Ein Funke kann genügen um einen Tannenbaum in Brand zu setzten.

 

Einsatzstatus

Einsatzbereit

ff fest leo plakat 2017 800px

F-NET

Feuerwehr Leopoldsdorf teilte ein Foto vor 2 Monaten

Unsere Feuerwehrjugend macht sich heute, nach einer Übernachtung in unserem Feuerwehrhaus, auf dem Weg zum Landeslager der NÖ Feuerwehrjugend nach... Mehr anzeigen

Feuerwehr Leopoldsdorf teilte ein Foto vor 2 Monaten

LEOFIRE bietet einen anderen Blickwinkel auf unsere Einsätze!

u.ff-leopoldsdorf.at

(Die Plattform befindet sich derzeit noch in einer Tesphase.)

Feuerwehr Leopoldsdorf teilte ein Foto vor 3 Monaten

+++ UNWETTERWARNUNG 01.06.2018 +++

Das AWÖ Team hat für vor Kurzem für unseren Bereich die höchste Unwetterwarnstufe herausgegeben. Dies bedeutet das...
Mehr anzeigen

Feuerwehr Leopoldsdorf Zum Glück ist es bei einer Warnung geblieben. Die aufbauende Zelle hat sich plötzlich aufgelöst. Das Wetter ist, wie man so schön sagt, unberechenbar. vor 3 Monaten
loader
loader
Attachment
MeRLiN hat 5 Fotos im Album Stream Fotos geteilt vor 3 Monaten

Am stärksten vom #Unwetter 24.05.2018 war die Gemeinde Zwölfaxing betroffen. Dort hat es so stark geregnet, dass sich lokale Überflutungen gebildet... Mehr anzeigen

Fotos werden geladen
MeRLiN teilte ein Foto vor 3 Monaten

Da hatten wir erneut Glück am 24.05.2018. Anders als in Zwölfaxing, Maria Lanzendorf, Lanzedorf und Pellendorf hat es bei uns rechtzeitig zum Regnen... Mehr anzeigen

Cookies Einstellungen